Autostop
(Originaltext & Originalmusik: Chuck Berry / Spezialtext: Günther Sigl)



Seit a Stund sitz i fest an da Autobahn Augsburg West,
mit'm Dauma in da Höh', koana hoit, i bin scho ganz schön gstreßt.

Schau do kommt a Wogn, wia da Fittipaldi schiaßt a vorbei
und der Kombi der is voi bis unters Dach, der hot koan Platz mehr frei,
ja und i soit doch längst scho an da Münchner Freiheit sei!

Derweil is scho viere ...
Ja mit da Zeit verlier i d'Lust.
Koana hoit ... is dös a Frust!
Wenn i moan i hob a Chance,
steigt a wieder voi aufs Gas.

Stop, stop, stop, i muaß noch Schwabing!
Stop, stop, stop, i muaß noch Schwabing!
Stop, stop, stop, i muaß noch Schwabing!

Schau do kommt a Wogn, ob a sigt, daß i noch Schwabing muaß?
Na, er fahrt vorbei, zoagt ma nur an Autofahrergruaß!
Ja sowas Gscherts, gscheiter war i gangert z'Fuaß!

Derweil is scho fünfe ...
I schau auf d'Uhr, jede Minutn.
Hoit denn koana, i muaß mi sputn!
Vielleicht a Diesl? Guat, okay!
Doch liaba war ma a Sportcoupé!

Stop, stop, stop, i muaß noch Schwabing!
Stop, stop, stop, i muaß noch Schwabing!
Stop, stop, stop, i muaß noch Schwabing!

Ja i bin scho ganz kaputt von dera Winkerei!
Jeder fahrt vorbei, i probiers scho seit um hoibe drei,
ja und i soit doch längst scho an der Münchner Freiheit sei!

Derweil is scho sechse ...
S'hoit a Sportwogn, I steig ei ...
und er aufs Gas. Muaß denn dös sei!
Mir schlottern Knia! Er holt ois raus!
Na, do steig i liaba aus!

Stop, stop, stop, i muaß noch Schwabing!
Stop, stop, stop, i muaß noch Schwabing!
Stop, stop, stop, i muaß noch Schwabing!

Stop, stop, stop, i muaß noch ...