Geburtsdatum:
Geburtsort:
Familienstand:
Erlernter Beruf:
Instrumente:
Bandmitglied:
Bildergalerie:
26. Dezember 1956
Salzgitter
verheiratet, 2 Kinder
Professor

Klavier, Orgel
1977 - 1986
hier anklicken

Lebenslauf:

Geboren wurde der 1,75m große Michael am 26. Dezember 1956 in Salzgitter. Er war gerade 2 Jahre alt, als die Familie 1958 nach Lindenberg im Allgäu umzog. Dort machte er, was wohl fast alle Kinder dieser Gegend machen - er fuhr Ski. Bereits mit 4 Jahren stand er das erste Mal auf den Brettern. 1963 fand er mit seinen Eltern im fränkischen Ansbach einen neue Heimat und kam dort auch in die Schule. 1967 wechselte er auf das Gymnasium - für den Sohn eines Apothekers eine schon nahezu selbstverständliche Pflicht. Noch hatte die sportliche Seite Vorrang in der Freizeit - er war lange Mitglied im heimischen Handballverein. Doch 1973 entschied er sich dann endgültig für die Musik. Bereits als 7jähriger hatte er seinen ersten Klavierunterricht bekommen, mit 14 entdeckte er die Rockmusik und 1974 trat er zum ersten Male mit seiner Band bei einem Schülerball im Fasching in Ansbach auf. Die Liebe zur Klassik hat er allerdings nie verloren, wie auf seiner wunderschönen Komposition "Rosmarie" deutlich zu hören ist. 1976 unterzog er sich dem Abitur-Streß, bestand die Reifeprüfung auch und fand in München einen Studienplatz. Neben anderen Musikern lernte er so auch Barny Murphy kennen. Diese Freundschaft brachte Michael dann schließlich zur Spider Murphy Gang, und als 1978 immer mehr Auftritte zu absolvieren hatten, hängte er kurzentschlossen sein Studium an den Nagel.

Nach turbulenten Tourneen 1986 verläßt Michael die Spider Murphy Gang, um sich Zeit für sein Philosophiestudium zu nehmen. Die Tourneen und das ewige Reisen machen ihm einfach keinen Spaß mehr. Bis Heute hat er sich aus dem Musikgeschäft zurückgezogen.
Ein großes Ereignis passierte am 14.10.2005 im Münchener Lustspielhaus. Als Ludwig Seuss wegen anderen Verpflichtungen an diesem Abend nicht beim unplugged-Konzert dabei sein konnte, stieg kurzerhand Michael Busse auf die Bühne und spielte mit der Gang fast das ganze Konzert live mit. Das erste mal seit knapp 20 Jahren!