Geburtsdatum:
Geburtsort:
Familienstand:
Erlernter Beruf:
Instrumente:
Bandmitglied:
Bildergalerie:
1951
Waldkirch
-
-

Percussion
Gastmusiker
hier anklicken

Lebenslauf:

Dieter Radig wurde 1951 in Waldkirch/i.B. geboren und begann nach seiner Schulzeit zu zeichnen. Nachdem er als Jugendlicher beim Nachbarsjungen, der damals eine riesige Archtop Jazzgitarre spielte,die ersten Gitarrengriffe abschaute,führte etliche Jahre später, ein gemeinsamer Urlaub auf Malorca mit dem Selbigen, zu einer Initialzündung. Zunächst mit einer Plastiktüte ausgerüstet, die als Percussionsinstrument diente, entdeckte er seine Stimme beim gemeinsamen Musikmachen. Das muss so Spaß gemacht haben, dass Er etwas später ins Tonstudio nach München zu etlichen CD-Produktionen eingeladen wurde.

Durch die Übersiedlung nach Karlsruhe, kam er in verschiedenen Museen mit der Bildenden Kunst in Berührung, die ihn sofort begeisterte und faszinierte. Ende der 60er Jahre hatte er Kontakt mit Wolfgang Glöckler und Uwe Lindau und wurde dadurch entscheidend inspiriert. Im Selbststudium setzte er sich mit der Klassischen Moderne auseinander indem er Bilder von Macke, Heckel, Kirchner, Bonard und anderen kopierte. Im Laufe der Zeit fand er seinen Eigenen Stil. Dieter Radig malt „frei figürlich“ an der Schnittstelle zwischen Abstraktion und Realismus. Er thematisiert in seinen Bildern einen Tanz, zwischen "Traum und Realität, Gefühl und Verstand" in einer Art Momentaufnahme.

Dieter spielt zusammen mit seinem Bruder Günter Radig und Angelika Peis in der Band Trio Hawaii. Das Trio spielt Schlager aus der Zeit des alten " Röhrenradios " Ende der 50er Anfang der 60er Jahre. In Erinnerung an Ihre ersten musikalischen Eindrücke aus jener Zeit, entstanden Interpretationen z.B. von den Kilima Hawaiians, Gus Backus, Ivo Robic, Harry Belafonte, Peter Kraus u.v. mehr. In Ihrem bunten " Hawaii und Schlagerprogramm " sind Titel wie z.B.: Eine Insel aus Träumen geboren, Wer Hawaii liebt, Zwei kleine Italiener, Ramona, Marina, Pigalle, Der Mann im Mond, Cindy oh Cindy, Der Löwe schläft heut Nacht, Sugar Baby, Es war Ihr itzy bitzy teeny weeny Honolulu Strandbikini, Charly Brown, Baio Bongo, Jambalaya, Mit 17, Schokoladeneisverkäufer, mit dem Sie schon mehrmals auf der " Karlsruher Seebühne " und bei diversen Festen zu Gast waren.

Als alter Freund von Günther Sigl kam Dieter Radig 2003 für die unplugged Konzerte zu der Spider Murphy Gang und verstärkt diese mit Percussion und Gesang.

Hier geht es zu Dieters Malerei:
www.p2sell.de